Axel Kaeser

Axel Käser ist neuer Geschäftsführer Beratung bei Leagas Delaney Hamburg.

Die Hamburger Dependance der internationalen Leagas Delaney Familie hat die Führungsposition ihrer Beratung neu besetzt. Mit Beginn des Jahres 2016 startet Axel Käser, 48 Jahre, zuletzt Geschäftsleiter Beratung der Agentur Leo’s Thjnk Tank (LTT), einem Joint Venture der Agenturen Leo Burnett und thjnk, um den neu gewonnenen Kunden McDonald’s zu betreuen.

Axel Käser ist in der digitalen Kommunikation groß geworden. Bei den Agenturen ID-Media und IMP Interactive Marketing Partner hat er früh digitale und integrierte Kommunikationslösungen entwickelt. Bei Scholz & Friends war er ab 2007 maßgeblich an Aufbau und Integration der Digital-Unit Scholz & Friends Interactive beteiligt, bevor er 2010 als Digital-Chef zu Leo Burnett nach Frankfurt wechselte. Die Vita von Axel Käser ist wesentlich durch das Verknüpfen von Markenentwicklung und klassischer Kommunikation mit digitalen Disziplinen wie Display, Social und CRM geprägt.

Mit der Führung und dem Aufbau der neuen Lead-Agentur für den deutschen McDonald’s Etat, die einen Schwerpunkt auf Klassik und POP besitzt, hat er zuletzt sicher eine der komplexesten Aufgaben in der deutschen Agenturlandschaft erfolgreich gemeistert. Nach dem Etat-Gewinn im Oktober 2014 und der Eröffnung von LTT im Januar 2015 in München ist binnen eines Jahres eine schlagkräftige Agentur mit 60 Mitarbeitern entstanden.

Stefan Zschaler und Hermann Waterkamp, die beiden Chefkreativen sowie Managing Partners bei Leagas Delaney Hamburg: „Wir freuen uns, mit Axel den Berater gefunden zu haben, der ein umfangreiches digitales Know How mitbringt und uns – sowie unseren Kunden – bei unserem interdisziplinären Denken und Arbeiten sicher viele neue Impulse geben wird. Dazu weiß Axel, was es heißt, eine Agentur auf die Beine zu stellen und den Betrieb am Laufen zu halten. Nicht zuletzt bringt er große Erfahrungen in Branchen wie Automotive, Food und Consumer Electronics mit und passt somit sehr gut zu unserem Kundenportfolio“.

Axel Käser: „Leagas Delaney ist eine Agentur mit großer kreativer Tradition. Gerade in Hamburg wurden in der jüngsten Vergangenheit immer wieder ausgezeichnete Arbeiten produziert. Mich reizt die Aufgabe, diese etablierte Agenturmarke durch den weiterhin radikalen Wandel der Kommunikationslandschaft zu führen und fit für die Zukunft zu machen. Ich denke, das kreative Potential ist unbestritten hoch. Gemeinsam können wir den Transformationsprozess, in dem sich viele ehemaligen Klassikagenturen momentan befinden, weiter erfolgreich bestreiten“.